Home Torball Zigercup 2019
Dorfverein Rüti GL
Rundum informiert!
HSeibert_0152.jpg
HSeibert_0138.jpg
Braunwaldbahn mit Toedikette vor 1935.jpg
Unwetterwarnung
Herzlich willkommen

Auf den folgenden Seiten versuchen wir Dir das Dorf Rüti GL in der Gemeinde Glarus-Süd etwas näher zu bringen. Wenn Du jetzt das Gefühl hast, dass da noch vieles fehlt, bist Du aufgefordert, uns dein Wissen Kund zu tun. Melde Dich doch via E-Mail oder direkt bei einem Vorstandsmitglied. Gerne publizieren wir deinen Beitrag.
 

Der Vorstand des Dorfvereins Rüti GL freut sich auf viele Ideen und Beiträge

Torball Zigercup 2019
Drucken E-Mail


Einladung an den int. Torball-Ziger-Cup in Glarus
Samstag, 21. September 2019
Treffpunkt: 14:30 Uhr, Mensa der Kantonsschule Glarus


Programm: Apéro, anschliessend Besuch der Spiele in der Kanti Turnhalle


Geschätzte Mitglieder des Dorfvereins

Der Dorfverein Rüti wird vom Verein TB Glarus 11 zum int. Torball-Ziger-Cup eingeladen. Nach der diesjährigen HV durften wir dem Vortrag von Fritz Bolliger lauschen. Er hat uns von seinem Hobby, dem Torball erzählt, welches für Blinde entwickelt wurde. Nun lädt er uns zum int. Torball-Ziger-Cup in Glarus samt Apéro ein.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis Montag, 16. September 2019.
per Mail an: mo.albert@bluewin.ch Tel: 055 643 25 53, Mobile: 078 684 79 64
oder direkt in den Briefkasten von Monika Albert, Huob 14, 8782 Rüti.

Bei Fragen und Unklarheiten erteilt Monika Albert 055/ 643 25 53 oder Mathias Vögeli Tel: 055 643 19 08 Auskunft.
Informationen über den Anlass erhalten Sie auch unter: www.tbglarus11.ch

Flyer Einladung

Wir freuen uns auf einen gelungenen Anlass und auf eure Teilnahme.

Dorfverein Rüti



Geschrieben von: Thomas Wey ,
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 31. Juli 2019 um 10:04 Uhr
Patenschaft für Berggemeinden

Der Solidaritätsgedanke zwischen Berg und Tal führte 1940 zur Gründung der Schweizer Patenschaft für Berggemeinden und begleitet ihr tägliches Wirken seither wie ein roter Faden. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, das Gefälle zwischen wohlhabenden und wirtschaftlich benachteiligten Regionen unseres Landes abzubauen und durch projektbezogene Hilfe an finanzschwache Gemeinden, Genossenschaften, Korporationen und Stiftungen mitzuhelfen, dass die Bergregionen bewohnbar, bewirtschaftet und gepflegt bleiben. Auch die ehemalige Gemeinde Rüti konnte immer wieder von dieser Unterstützung profitieren.
Unter dem Link: www.patenschaftberggemeinden.ch finden Sie weitere Informationen und wie Projekte unterstützt werden können.